Normal 0 21 false false false DE X-NONE X-NONE MicrosoftInternetExplorer4

 

Seit 1997 befindet sich in der Alten Friedrichstraße Nr. 145 die Begegnungs-und Beratungsstätte.

Unter Anleitung einer Fachkraft (Frau Schuster) haben hier einsame, alte oder auf persönliche Hilfestellung angewiesene Menschen die Möglichkeit, sich mit anderen zu treffen und auszutauschen und so für ein paar Stunden aus ihrer Isolierung herauszukommen. Sie lernen, mit den Belastungen des Altwerdens und der Krankheit besser fertig zu werden. Dies geschieht u.a. durch Wahrnehmungstraining, Förderung der Motorik und des Gedächtnisses sowie durch Sitzgymnastik.  

 

 

 Die Begegnungsstätte ist offen:

 

für Frauen:

Jeden Mittwoch von 14-16 Uhr

 

Über der Hintereingang (Kindergarten) ist sie auch für Rollstuhlfahrer und bewegungseingeschränkte Personen zugänglich.

 

Außerdem finden hier oder am Telefon Menschen jeden Alters - unabhängig von ihrer Religions- oder Konfessionszugehörigkeit - einen Ansprechpartner, der ein offenes Ohr für ihre Probleme hat und ihnen ggf. Wege zu professioneller Hilfe weisen kann.

Auf Wunsch macht Frau Fies auch Hausbesuche.

Sie übernimmt dabei nicht Aufgaben der ambulanten Pflegedienste, aber sie hat Zeit und ist durch ihre Ausbildung in der Lage sowohl Kranke als auch Angehörige kompetent zu beraten und mögliche Hilfen aufzuzeigen.

 

Besuch oder Beratung erwünscht?

Rufen Sie an:

Tel. 0721/781464 (auch Anrufbeantworter).

 

Getragen wird diese Arbeit nur durch die regelmäßigen Beiträge unserer  Mitglieder  und durch weitere Spenden.